Kluge Köpfe - Adolf Clemens Porträts 1965 - 2005

by Adolf Clemens


Photographs: Adolf Clemens

Text: Volker Jakob (Hg.)

Publisher: Kettler

Year: 2007

Price: 30     15.00

Comments: Hardcover, Deutsch

Text zur Ausstellung

Die Ausstellung besteht aus 90 Fotografien und präsentiert in der Studiogalerie des Museums klassische Schwarz-Weißporträts prominenter Künstler und Intellektueller aus Deutschland, aufgenommen von dem langjährig an der FH Dortmund lehrenden Fotografen Professor Adolf Clemens. Sie ist ein Gemeinschaftprojekt mit dem LWL-Medienzentrum für Westfalen.

'Nach unserer großen Ausstellung zum Ende des Zweiten Weltkrieges in der Perspektive der Fotografie im Jahre 2005 setzten wir mit dieser Schau die neue Serie unseres Hauses zur künstlerischen Fotografie fort.', so Dr. Hermann Arnhold, Direktor des LWL-Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Adolf Clemens, der bei Otto Steinert an der renommierten Folkwangschule in Essen studierte und als einer der profiliertesten deutschen Porträtfotografen seiner Generation gilt, hat diese Arbeiten in der Zeit von 1965 bis 2005 geschaffen. Dargestellt sind Persönlichkeiten wie Joseph Beuys, Heinrich Böll, Karl Heinz Stockhausen, Marion Gräfin Dönhoff, Joseph Ratzinger oder Marcel Reich-Ranicki.

Es geht in dieser Ausstellung zunächst einmal um anerkannte kulturelle 'Leistungsträger', Ikonen der kulturellen und Geisteswelt Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg; hintergründig werden aber auch stets die tatsächlichen und vermeintlichen 'Verfallszeiten' kultureller Bedeutung verhandelt: Wie gelangt man zu kultureller Größe, wie lange und weshalb verbleibt eine Persönlichkeit im kollektiven Gedächtnis und wie koreliert ein eintretender Bedeutungsverlust mit ihrer tatsächlichen Wert.

Die Ausstellung wird von einem repräsentativen Bildband begleitet, der mit einführenden Beiträgen und 96 Bildtafeln in das Oeuvre und die Arbeitsweise des Fotografen einführt. Behandelte Themen sind u.a. 'Vom Fotografiertwerden und der Vergänglichkeit des Ruhmes' (Volker Jakob), 'Porträt und Interpretation. Der Fotograf Adolf Clemens, der Raum und die Menschen' (Rolf Sachsse), Biografische Notizen (Rainer Danne/Volker Jakob). Der Bildband ist im Buchhandel zum Preis von 19,95 Euro erhältlich.


more books tagged »black and white« | >> see all

more books tagged »portrait« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com

 
Shop fine art prints





Kluge Köpfe - Adolf Clemens Porträts 1965 - 2005

by Adolf Clemens


Photographs: Adolf Clemens

Text: Volker Jakob (Hg.)

Publisher: Kettler

Year: 2007

Price: 30     15.00

Comments: Hardcover, Deutsch

Text zur Ausstellung

Die Ausstellung besteht aus 90 Fotografien und präsentiert in der Studiogalerie des Museums klassische Schwarz-Weißporträts prominenter Künstler und Intellektueller aus Deutschland, aufgenommen von dem langjährig an der FH Dortmund lehrenden Fotografen Professor Adolf Clemens. Sie ist ein Gemeinschaftprojekt mit dem LWL-Medienzentrum für Westfalen.

'Nach unserer großen Ausstellung zum Ende des Zweiten Weltkrieges in der Perspektive der Fotografie im Jahre 2005 setzten wir mit dieser Schau die neue Serie unseres Hauses zur künstlerischen Fotografie fort.', so Dr. Hermann Arnhold, Direktor des LWL-Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Adolf Clemens, der bei Otto Steinert an der renommierten Folkwangschule in Essen studierte und als einer der profiliertesten deutschen Porträtfotografen seiner Generation gilt, hat diese Arbeiten in der Zeit von 1965 bis 2005 geschaffen. Dargestellt sind Persönlichkeiten wie Joseph Beuys, Heinrich Böll, Karl Heinz Stockhausen, Marion Gräfin Dönhoff, Joseph Ratzinger oder Marcel Reich-Ranicki.

Es geht in dieser Ausstellung zunächst einmal um anerkannte kulturelle 'Leistungsträger', Ikonen der kulturellen und Geisteswelt Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg; hintergründig werden aber auch stets die tatsächlichen und vermeintlichen 'Verfallszeiten' kultureller Bedeutung verhandelt: Wie gelangt man zu kultureller Größe, wie lange und weshalb verbleibt eine Persönlichkeit im kollektiven Gedächtnis und wie koreliert ein eintretender Bedeutungsverlust mit ihrer tatsächlichen Wert.

Die Ausstellung wird von einem repräsentativen Bildband begleitet, der mit einführenden Beiträgen und 96 Bildtafeln in das Oeuvre und die Arbeitsweise des Fotografen einführt. Behandelte Themen sind u.a. 'Vom Fotografiertwerden und der Vergänglichkeit des Ruhmes' (Volker Jakob), 'Porträt und Interpretation. Der Fotograf Adolf Clemens, der Raum und die Menschen' (Rolf Sachsse), Biografische Notizen (Rainer Danne/Volker Jakob). Der Bildband ist im Buchhandel zum Preis von 19,95 Euro erhältlich.


more books tagged »black and white« | >> see all

more books tagged »portrait« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com

Kluge Köpfe - Adolf Clemens Porträts 1965 - 2005

by Adolf Clemens


Photographs: Adolf Clemens

Text: Volker Jakob (Hg.)

Publisher: Kettler

Year: 2007

Price: 30     15.00

Comments: Hardcover, Deutsch

Text zur Ausstellung

Die Ausstellung besteht aus 90 Fotografien und präsentiert in der Studiogalerie des Museums klassische Schwarz-Weißporträts prominenter Künstler und Intellektueller aus Deutschland, aufgenommen von dem langjährig an der FH Dortmund lehrenden Fotografen Professor Adolf Clemens. Sie ist ein Gemeinschaftprojekt mit dem LWL-Medienzentrum für Westfalen.

'Nach unserer großen Ausstellung zum Ende des Zweiten Weltkrieges in der Perspektive der Fotografie im Jahre 2005 setzten wir mit dieser Schau die neue Serie unseres Hauses zur künstlerischen Fotografie fort.', so Dr. Hermann Arnhold, Direktor des LWL-Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Adolf Clemens, der bei Otto Steinert an der renommierten Folkwangschule in Essen studierte und als einer der profiliertesten deutschen Porträtfotografen seiner Generation gilt, hat diese Arbeiten in der Zeit von 1965 bis 2005 geschaffen. Dargestellt sind Persönlichkeiten wie Joseph Beuys, Heinrich Böll, Karl Heinz Stockhausen, Marion Gräfin Dönhoff, Joseph Ratzinger oder Marcel Reich-Ranicki.

Es geht in dieser Ausstellung zunächst einmal um anerkannte kulturelle 'Leistungsträger', Ikonen der kulturellen und Geisteswelt Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg; hintergründig werden aber auch stets die tatsächlichen und vermeintlichen 'Verfallszeiten' kultureller Bedeutung verhandelt: Wie gelangt man zu kultureller Größe, wie lange und weshalb verbleibt eine Persönlichkeit im kollektiven Gedächtnis und wie koreliert ein eintretender Bedeutungsverlust mit ihrer tatsächlichen Wert.

Die Ausstellung wird von einem repräsentativen Bildband begleitet, der mit einführenden Beiträgen und 96 Bildtafeln in das Oeuvre und die Arbeitsweise des Fotografen einführt. Behandelte Themen sind u.a. 'Vom Fotografiertwerden und der Vergänglichkeit des Ruhmes' (Volker Jakob), 'Porträt und Interpretation. Der Fotograf Adolf Clemens, der Raum und die Menschen' (Rolf Sachsse), Biografische Notizen (Rainer Danne/Volker Jakob). Der Bildband ist im Buchhandel zum Preis von 19,95 Euro erhältlich.


more books tagged »black and white« | >> see all

more books tagged »portrait« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com