Spuren (signed - last copy)

by Olaf Unverzart


Photographs: Olaf Unverzart

Publisher: Matthias Kleindienst, galerieKleindienst

48 pages

Pictures: 40 duotone illustrations

Year: 2007

Price: 95

Comments: Edition M, 2007. 48 pp., 40 duotone illustrations, 9¼x6¾". Print run of 500 copies.

Book Design by Andreas Töpfer
Awarded 'Schönste Deutsche Bücher 2007'

1. die erste Spur im Neuschnee hinterlassen, vorausgehen, die Richtung vorgeben, die Route festlegen. Es spurt meist der stärkste und erfahrenste Teilnehmer einer Seilschaft (Alpinisums).

2. gehorchen, einordnen, sich einfügen, tun was erwartet wird

3. die Spur. urspr. der Eindruck, den die Fußtritte eines Tieres (besonders eines Wildes) oder Menschen hinterlassen. Abdruck von Füßen, Rädern usw. im Boden oder Schnee. Fährte, Tritt, Furche, Anzeichen, Überrest, Eindruck. Etwas, das mit einem kriminellen Geschehen in Verbindung steht und zu dessen Aufklärung beitragen kann. Eine von äußeren Einwirkungen zeugende sichtbare einwirkung an etwas. Aneichen für einen in der Vergangenheit liegenden Vorgang. Auch jedes Merkmal davon, dass etwas einmal vorhanden gewsen ist oder gewirkt hat.


More books by Olaf Unverzart

more books tagged »German« | >> see all

more books tagged »black and white« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com

Spuren (signed - last copy)

by Olaf Unverzart


Photographs: Olaf Unverzart

Publisher: Matthias Kleindienst, galerieKleindienst

48 pages

Pictures: 40 duotone illustrations

Year: 2007

Price: 95

Comments: Edition M, 2007. 48 pp., 40 duotone illustrations, 9¼x6¾". Print run of 500 copies.

Book Design by Andreas Töpfer
Awarded 'Schönste Deutsche Bücher 2007'

1. die erste Spur im Neuschnee hinterlassen, vorausgehen, die Richtung vorgeben, die Route festlegen. Es spurt meist der stärkste und erfahrenste Teilnehmer einer Seilschaft (Alpinisums).

2. gehorchen, einordnen, sich einfügen, tun was erwartet wird

3. die Spur. urspr. der Eindruck, den die Fußtritte eines Tieres (besonders eines Wildes) oder Menschen hinterlassen. Abdruck von Füßen, Rädern usw. im Boden oder Schnee. Fährte, Tritt, Furche, Anzeichen, Überrest, Eindruck. Etwas, das mit einem kriminellen Geschehen in Verbindung steht und zu dessen Aufklärung beitragen kann. Eine von äußeren Einwirkungen zeugende sichtbare einwirkung an etwas. Aneichen für einen in der Vergangenheit liegenden Vorgang. Auch jedes Merkmal davon, dass etwas einmal vorhanden gewsen ist oder gewirkt hat.


More books by Olaf Unverzart

more books tagged »German« | >> see all

more books tagged »black and white« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com

Spuren (signed - last copy)

by Olaf Unverzart


Photographs: Olaf Unverzart

Publisher: Matthias Kleindienst, galerieKleindienst

48 pages

Pictures: 40 duotone illustrations

Year: 2007

Price: 95

Comments: Edition M, 2007. 48 pp., 40 duotone illustrations, 9¼x6¾". Print run of 500 copies.

Book Design by Andreas Töpfer
Awarded 'Schönste Deutsche Bücher 2007'

1. die erste Spur im Neuschnee hinterlassen, vorausgehen, die Richtung vorgeben, die Route festlegen. Es spurt meist der stärkste und erfahrenste Teilnehmer einer Seilschaft (Alpinisums).

2. gehorchen, einordnen, sich einfügen, tun was erwartet wird

3. die Spur. urspr. der Eindruck, den die Fußtritte eines Tieres (besonders eines Wildes) oder Menschen hinterlassen. Abdruck von Füßen, Rädern usw. im Boden oder Schnee. Fährte, Tritt, Furche, Anzeichen, Überrest, Eindruck. Etwas, das mit einem kriminellen Geschehen in Verbindung steht und zu dessen Aufklärung beitragen kann. Eine von äußeren Einwirkungen zeugende sichtbare einwirkung an etwas. Aneichen für einen in der Vergangenheit liegenden Vorgang. Auch jedes Merkmal davon, dass etwas einmal vorhanden gewsen ist oder gewirkt hat.


More books by Olaf Unverzart

more books tagged »German« | >> see all

more books tagged »black and white« | >> see all

A collector's choice by josefchladek.com